Unternehmensarchitektur-Governance

Die Grundlagen der Unternehmensarchitektur-Governance: Alles, was Sie wissen müssen

Konzeptionell ist Enterprise Architecture (EA) der Prozess, wie Organisationen ihre IT-Infrastruktur in Übereinstimmung mit ihren Zielen organisieren und standardisieren.

Fällt es Ihnen schwer, mit dem schnelllebigen, sich ständig verändernden technologischen Umfeld Schritt zu halten? Haben Sie Kunden, die nach neueren Produkten suchen, um mit den technologischen Fortschritten Schritt zu halten?

Wenn Sie diese Fragen mit Ja beantwortet haben, könnte Enterprise Architecture die Hilfe sein, die Sie brauchen. Mach dir keine Sorge; Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie es Ihnen helfen kann, befasst sich dieser Artikel mit den Grundlagen der Unternehmensarchitektur.

Lernen Sie die Grundlagen von Unternehmensstruktur und erreichen Sie Ihre Ziele, indem Sie diesen hilfreichen Leitfaden in Ihrer Organisation implementieren.

Was ist Unternehmensarchitektur-Governance?

Unternehmensarchitektur (EA)-Governance ist ein System, das die wesentlichen Elemente der Unternehmensführung umfasst. Dazu gehören eine starke Führung, ein vollständiges Verständnis der Organisationsstruktur, das Wissen, wohin sich die Organisation bewegt, und effiziente IT-Prozesse zur Implementierung von Unternehmensabläufen.

Der Zweck der EA-Governance

Die EA-Governance zielt darauf ab, Gleichgewicht und Harmonie zwischen den Anforderungen der Unternehmensarchitektur zu schaffen und einen kohärenten Satz von Richtlinien, Prozessen, Verfahren und Standards zu erreichen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Mission, Vision, Standards und Ziele einer Organisation mit bestehenden Geschäftsanforderungen übereinstimmen.

EA-Governance spielt eine unverzichtbare Rolle bei der Erweiterung und Aufrechterhaltung von Geschäftsansätzen.

Sie wurzelt weder in akademischer Disziplin abseits der gegenwärtigen Realität, noch basiert sie auf Glücksspielen darüber, was gerade passiert und was nicht.

Tatsächlich, es ist eine endlose Aufgabe, die mit den sich ändernden technologischen Bedingungen, unter denen wir uns heute befinden, Schritt halten muss.

Vorteile eines Unternehmensarchitektur-Governance-Modells

Durch die Hilfe eines EA-Governance-Modell, kann jede Operation kostspielige Ausgaben vermeiden und die folgenden Vorteile erzielen:

  1. Klarere Rollen und Verantwortlichkeiten mit Managementaufsicht
  2. Schnelle Entscheidungsfindung zur Bewältigung von Herausforderungen durch umfassendere Transparenz und Rechenschaftspflicht
  3. Architektonische Konsistenz mit optimierter Compliance
  4. Pragmatische Methoden, die zu einem wesentlichen und nützlichen Unternehmensarchitekturmanagement führen
  5. Erweiterung des Geschäftswerts der Architektur im gesamten Unternehmen
  6. Breitere Ansichten von Architekturen in neuen Zielgruppen
  7. Angemessene Delegation von Architekturbemühungen an die richtigen Aktivitäten
  8. Stärken und Schwächen kennen und aktuelle Best Practices entdecken

Prinzipien der Unternehmensarchitektur-Governance

Im Folgenden sind die zentralen Leitprinzipien für den Aufbau einer erfolgreichen EA-Governance aufgeführt:

  1. Engagement. Alle Beteiligten werden sich an die Verpflichtung halten und vereinbarte Verfahren, Richtlinien, Prozesse und Autoritätspersonen einhalten.
  2. Transparenz. Alle Entscheidungen und Maßnahmen werden von einer autorisierten Organisation und Anbieterpartnern überprüft.
  3. Befreiung. Vermeidung oder Minimierung von Interessenkonflikten durch Festlegung aller verwendeten Entscheidungsprozesse, Prozesse und Mechanismen,
  4. Rechenschaftspflicht. Alle Gruppen innerhalb der Organisation – z. B. Governance Boards, die Maßnahmen umsetzen oder für die Entscheidungsfindung verantwortlich sind – können für ihre Handlungen zur Rechenschaft gezogen werden.
  5. Verantwortung. Es ist eine Anforderung, dass eine Vertragspartei gegenüber der Organisation, einschließlich ihrer Interessengruppen, rechenschaftspflichtig und haftbar ist.
  6. Gerechtigkeit. Alle getroffenen Entscheidungen, angewandten Prozesse und deren Umsetzung müssen fair sein. Es gibt keinen Raum für ungerechtfertigte Beförderungen zu irgendeiner Partei.

Unternehmensarchitektur-Governance-Framework

Ein solides Governance-Framework, das für die Implementierung und Verwaltung der Unternehmensarchitektur hilfreich ist, ist für eine Organisation erforderlich, um ihre EA-Ziele zu erreichen. Ohne das Framework wäre es unmöglich, eine Unternehmensarchitektur aufrechtzuerhalten.

Das Governance-Framework zur Aufrechterhaltung der Unternehmensarchitektur besteht aus den folgenden Teilen:

  1. Organisatorische Struktur
  2. Rollen und Verantwortlichkeiten
  3. Prozesse
  4. Normen
  5. Richtlinien
  6. Werkzeug
  7. Metriken

Was ist Architektur-Governance?

Architektur-Governance ist die Methode und Orientierung, die sich auf die Verwaltung und Kontrolle von Unternehmensarchitekturen und anderen Architekturen auf unternehmensweiter Ebene bezieht.

Governance-Ebenen im Unternehmen

Typischerweise funktioniert die Architektur-Governance nicht für sich allein, sondern innerhalb einer Hierarchie von Governance-Strukturen, die insbesondere in einem größeren Unternehmen alle der folgenden Bereiche als unterschiedliche Domänen mit ihren eigenen Prozessen und Disziplinen umfassen können.

  1. Unternehmensführung
  2. Architektur-Governance
  3. Technologie-Governance
  4. IT-Governance

Jede der Governance-Domänen kann auf verschiedenen geografischen Ebenen – global, regional und lokal – innerhalb des gesamten Unternehmens vorhanden sein.

Architektur-Governance-Prozesse

Ein Prozess bezieht sich auf eine Abfolge von Ereignissen oder Vorgängen, die Zeit, Fachwissen, Raum oder andere Ressourcen verwenden und Ergebnisse liefern.

EA-Governance-Prozesse sind wesentliche Elemente des gesamten EA-Governance-Frameworks für die Implementierung von Technologielösungen.

Im Folgenden sind die fünf grundlegenden Prozesse aufgeführt:

  1. Prozess der Architekturdokumentation
  2. Architekturüberprüfungsprozess
  3. Architekturkommunikationsprozess
  4. Architektur-Compliance-Prozess
  5. Architektur Framework Vitalitätsprozess

Werden Sie ein besserer Unternehmensarchitekt mit Enterprise Architecture

Kurz gesagt, es kann schwierig sein, die Unternehmensarchitektur-Governance zu definieren. Dennoch kann die Implementierung der notwendigen Schritte und Prozesse die Produktivität in Ihrem Unternehmen steigern. Es kann ein zugänglicher und transparenter Fahrplan und Leitfaden für alle sein, unabhängig davon, welcher Abteilung man angehört.

Der identische standardisierte Leitfaden für Tools und Prozesse zum Erstellen von Projekten führt zu Einheitlichkeit, versunkener Duplizierung und Technologieallianz.

Nehmen Sie noch heute an unserem 12-Wochen-Programm teil!

Scrolle nach oben